Marteau de géologie sur minéral : Manganocalcite

HAMMERS und PICKAXE vom Geologen Estwing

Material und Werkzeuge für Geologie, Archäologie, Paläontologie.
Spike Hammer, Abisolierhammer, Hammer mit Vinylgriff, Hammer mit Ledergriff.
Mehrere Tipps für die Prospektion in der Geologie von Mineralien und Metallen.

Von Estwing hergestellte Geologiewerkzeuge sind die langlebigsten Handwerkzeuge mit perfekter Ästhetik.

Die geologische Ausrüstung von Estwing wird durch Hämmer und Spitzhacken (auf dieser Seite) sowie Hämmer, Meißel und Brechstangen dargestellt .
Immer für Ihre Forschung können Sie das
Goldwaschen natürlich für Gold, aber auch für schwere Mineralien verwenden.


Estwing Geologenhämmer sind:
- oder mit "Nylongriff" mit dem exklusiven Verfahren von Estwing "Shock Reduction Grip®"
- oder mit "Ledergriff" in genieteten und lackierten Lederscheiben.

Die Hämmer und Spitzhacken dieser Geologen sind normalerweise
entweder mit einem Pickel ... oder mit einem Meißel (Scaler) und mit einem flachen Kopf.

Geologische Werkzeuge können beim Bau von Maurern und Maurern verwendet werden.

 
 
 
 
 
 

Estwing: Schönheit, Effizienz, Haltbarkeit, Gleichgewicht.


Die langlebigsten Handwerkzeuge werden seit 1923 von der Familie Estwing hergestellt.
Estwing Ausrüstung ... eine Qualitätsreferenz für Geologenwerkzeuge,
Die Werkzeuge sind aus sehr hochwertigem Stahl in einem Stück geschmiedet. Die geformten Griffe aus Nylon oder gekräuseltem Leder werden nach einem Verfahren hergestellt, das eine sehr lange Lebensdauer ermöglicht.

Alle Werkzeuge mit Nylongriffen werden jetzt mit dem neuen stoßfesten Estwing-System hergestellt. Die Reduzierung von Vibrationen aufgrund von Stößen und die Übertragung in den Griffen der Werkzeuge ist die beste Lösung auf dem Markt.

Siehe auch unsere andere Ricestone-Frankreich-Website

Large gamme d'outillage professionnel pour la prospection géologique.
La gamme d'outils de géologie possède une ergonomie idéale assurant un confort d utilisation en toute confiance. La bonne prise en main de l'outil permet de piquer les roches avec précision tout en ayant une force de frappe importante.
Tous les outils Estwing sont fabriqués d'une seule pièce il n'y a pas d'emmanchement, la tête et le manche sont d'un tenant sans soudure, pas de bi-matière chez Estwing.
Outillages de géologues en acier au carbone Trempé.
La trempe de l'acier permet de le rendre plus dure. Il faut chauffer le métal à une température ou le carbone se dissout dans la matière, puis de le refroidir rapidement pour garder cette structure à la température ambiante.
A l'inverse de la trempe de l'acier il y a le recuit. Le recuit est utiliser pour enlever les tensions interne du métal.
Si on a forgé une lame il y a des tensions internes très importantes dans le métal, si cette lame était trempé directement elle gondolerait ou se casserait. La lame devra être recuite (une ou plusieurs fois) avant d'être trempée. 
Recuire un acier consiste à le chauffer au environ de 900° C et de le faire refroidir très lentement (entre 12 et 24 heures). 
Un mécanicien ou un bricoleur a souvent une caisse à outils je n'en ai jamais vu pour les marteau de géologue...  exemple le "Paléo Pick" fait 65 cm de longueur.